Kommentare 0

Zufrieden mit deinem Job?

Ich überlege ja des öfteren, ob ich der einzige bin, der Spaß an etwas hatte, diese zum Beruf machte, und jetzt nur noch seine Leistung bringt, egal was die Anforderung ist. Heute wurde es durch einen Tweet, vielmehr drei Tweets, von Bastian Allgeier. Er glaubt, dass man den falschen habe, wenn man die Woche damit verbringt, sich auf die letzten beiden (freien) Tage zu freuen.

weiter lesen

Kommentare 0

Googles neuer Proxy und die AJAX calls

Da arbeite ich gerade an einer neuen Version meines Kölsch-Übersetzers Ming Sprooch und laufe in einen frischen Bug seitens Google. Zumindest scheint es für mich ein Bug zu sein.

Also erst mal von Anfang. Auf der Seite werden Inhalte per AJAX als JSON nachgeladen. Das funktioniert auch lokal alles echt super. Auch das cross-domain Problem habe ich behoben, bzw. umgangen, und die per POST angeforderten Daten landen auch schön im Browser.

Da ich jetzt aber mobile first an die Sache ran gehe, muss der Übersetzer die Daten auch, oder nein, besonders, auf dem Handy empfangen können. Macht Chrome auf meinem Android (Galaxy Nexus) aber nicht. Nach dem ich wieder mal die ADB Treiber und Tools installieren musste, um die Requests analysieren zu können, lieferte mir der fehlerhafte AJAX-call folgende Meldung:

This page cannot be loaded via the Chrome Data Compression Proxy. Try reloading the page.

Da guckte ich nicht schlecht aus der Wäsche. Davon hatte ich ja jetzt noch nichts gehört. Google hat also in der aktuellen Version des mobilen Chrome einen Proxy vorgeschaltet, der die Bandbreite reduzieren soll. Das war mir neu, und ich wollte das ganze dann mal auf meinem Tablet (Nexus 10) testen, und siehe da: Es erscheint ein Popup mit der Meldung, dass Google jetzt etwas ganz tolles hat, und man dieses Feature jetzt aktivieren könne.

Ich habe dies erst mal getan, und wie erwartet, funktionierte die AJAX Anfrage hier auch nicht. Nachdem ich die Einstellungen wieder rückgängig gemacht hatte
(Menü -> Einstellungen -> “Erweiterte Einstellungen: Bandbreitenverwaltung” ->Datennutzung reduzieren -> “Aus” )
funktionierte alles wieder wie es sollte. Zur Zeit kann ich nicht sagen, womit genau der Proxy auf Seiten googles Probleme hat. Ich weiß nicht ob es der AJAX Call an sich ist, oder das gelieferte JSON Format. Es ist jedoch mehr als ärgerlich, sollte dieses Problem dafür sorgen, dass ich meine Neuerung nicht live nehmen kann, wenn ein Großteil der Besucher an der Benutzung gehindert wird wird.

Auf einer Hilfeseite stehen dann, versteckt, die ersten bekannten Probleme:

  • Wenn Chrome die Datennutzung reduziert, kann der Seitenaufbau länger dauern.
  • Einige Websites können Ihren Standort möglicherweise nicht präzise bestimmen.
  • Eventuell können Sie keine internen Websites aufrufen, etwa das Intranet Ihres Unternehmens. Auf diese Websites können Sie über einen Inkognito-Tab zugreifen.
  • Websites, die Ihr Mobilfunkanbieter zur Authentifizierung und Rechnungsstellung nutzt, funktionieren unter Umständen nicht wie erwartet. Sie könnten beispielsweise Schwierigkeiten bei der Anmeldung auf der Website Ihres Mobilfunkanbieters haben.
  • Auf einigen Websites können Bilder leicht unscharf erscheinen.

Ich sag dann erst mal: Danke Google!

Kommentare 0

Infos zwischen Computer und Handy austauschen

Es gibt ja viele Wege, Informationen vom Rechner auf das Handy und vice versa zu bekommen. Einige sind mir zu umständlich, wie etwa der Weg der Mail an sich selbst.
Ich werde darum einmal aufzeigen, welche Apps, Erweiterungen oder Dienste ich Nutze, um Textbasierte Infos zwischen den Geräten auszutauschen. Vorab möchte ich aber meinen “Versuchsaufbau” zeigen, denn Ich gehe stark davon aus, dass einige von euch andere Geräte haben werden.

Also mein Setup sieht wie folgt aus:

  • Handy: Galaxy Naxus
  • Tablet: Nexus 10
  • Rechner: PC (Windows 7)
  • Browser: Chrome

Da ich nur auf meine Einstellung und Verwendungen eingehe, kann ich nicht sagen, ob es eventuelle Browsererweiterungen auch für andere Browser, die genannten Apps auch für iOS oder Programme für Mac oder Linux zur Verfügung stehen. Das entnehmt ihr dann bitte den jeweiligen Herstellerseiten.

weiter lesen

Kommentare 1

WhatsApp, der Hype und der Wechsel

messenger-combo

Bevor ich anfange, wieder ein Hinweis: Dieser Eintrag ist erhebt wieder mal keinen Anspruch auf hundertprozentige Richtigkeit und ist durchaus subjektiv.

Also gestern hat Facebook WhatsApp gekauft. Und darum geht jetzt der große Aufschrei los. Es geht hier nicht um die einzelnen Dienste, den jeder weiß, das Facebook die Daten der Nutzer für Werbung verwendet und verkauft, und jeder weiß, wie unsicher WhatsApp ist, weil Daten unverschlüsselt verschickt werden und es das komplette Telefonbuch kennt.

Bisher konnte man das ja gut trennen. Auf Facebook teilt man was man macht, und konnte bisher immer ablehnen, wenn die Facebook App nachfragte, ob du dein Telefonbuch nutzen möchtest, um Freunde zu finden. Jetzt kommt halt beides zusammen. Über WhatsApp hat Facebook nun theoretisch (!) die Möglichkeit an dein Telefonbuch zu kommen um somit noch besser die Daten vermarkten zu können.

weiter lesen

Kommentare 3

Wieder eine Kapsel Maschine – Tassimo Joy (T43)

Jetzt haben wir unsere dritte Pad-/Kapsel-Maschine seit Ende November 2013. Erst eine Senseo Pad Maschine, bei der uns der Kaffee fast schlecht wurde, weil wir zu wenig getrunken haben, und die Pads, einmal an der Luft, doch schnell an Geschmack und Aroma verlieren. Dann eine Dolce Gusto, die zwar Kapseln hatte, man aber die Dauer und somit die Wassermenge manuell eingeben musste. Hier scheint es später auch Geräte mit definierbaren Mengen gegeben zu haben. Aber jetzt haben wir unsere neue.

joy-red

weiter lesen

Kommentare 0

Ming Sprooch

Ich denke es wird Zeit, hier eine eigene Kategorie für Ming Sprooch zu eröffnen, da es wohl etwas übertrieben wäre, für dieses Projekt einen extra Blog aufzusetzen und zu betreiben. Sooo viel Infos gibt’s dann doch nicht.

Als erstes freue ich mich, sagen zu können, dass im vergangenen Jahr (20.10.2012 bis 20.10.2013) ein für mich wahrer Ansturm herrschte. Genau heißt das für mich: 17.834 Besuche von 12.993 Besuchern die insgesamt 96.085 Seitenaufrufe generierten. Durchschnittlich hat jeder Besucher etwa fünf Übersetzungen angefragt. (Es kamen da noch Impressum und “Über Ming Sprooch” hinzu.

weiter lesen

Kommentare 0

WordPress Plugin: Diablo3 Hero Stats

So this is a simple an clean Shortcode for displaying your Diablo 3 heroes and stats.
The data is fetched form the battle.net servers directly, so as soon, as the data structure delivered by blizzard changes, there may be problems. But right now, there seems to be now further development.

So at first let me show you the parameters you can use with this shortcode.

Parameter
Value
Default
Required
realm"us,eu,kr,tw""eu"no
profilei.e. "tornography-2351"noneyes
heroi.e. "4919569"noneno
display"table,list""table"no
weiter lesen

In Kategorie: Web