Spotify offline? Nur so halb!

| musik, spotify

Da hat man 500 Kilometer mit dem Auto vor sich, und denkt sich: “Hey, ich brauch neue Musik.” Da heutzutage alles gestreamt wird, man seine 1GB Volumen aber nicht ausreizen will, erstellt man (also ich) sich eine Playlist bei Spotify, und macht sie offline verfügbar. Aber leider scheinen da einige Künstler etwas dagegen zu haben, dass man ihre Musik mit sich rum trägt.

Meine Playlist “Ridin’ & Rollin” als Beispiel.

Vier von 45 Liedern sind offline nicht verfügbar. Man könnte meinen, dass sei nicht schwerwiegend, weil ja diese dann unterwegs halt direkt gestreamt werden. Das sei ja nicht so viel.

weiter lesen